xxxx

Quelle: DER GRIECHE in FFM

Restaurant Heizstrahler

Umsatzplus durch innovative Wärmelösungen für Restaurants mit Infrarotwärme kombinierbar mit Licht, Sound und Kühlung

Top-Modell: RELAX GLASS mit SCHOTT NEXTREMA® Glasfront

BURDA ist Spe­zia­list für Restau­rant Heiz­strah­ler, die  punkt­ge­nau Sofort­wärme ablie­fern. Zur Aus­wahl ste­hen ver­schie­de­ne Bau­rei­hen, die sich beson­ders auf der Restaurrant­ter­ras­se oder im Win­ter­gar­ten bewährt haben. Neben dem Best­sel­ler TERM2000, der abso­lut wet­ter­fest ist und in allen Außen­be­rei­chen mon­tiert wer­den kann, steigt die Nach­fra­ge von Restau­rants nach dem neu­en RELAX GLASS Heiz­strah­ler. Mit sei­ner Glas­front, wahl­wei­se schwarz oder weiß und dem moder­nen, fla­chen Design, fügt sich der Infra­rot­heiz­strah­ler per­fekt in das Ambi­en­te ein. Die  Restau­rant Heiz­strah­ler für die Gas­tro­no­mie sind in ver­schie­de­nen Leis­tungs­stu­fen (Wat­ta­gen), Far­ben und Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten mit Blue­tooth Laut­spre­cher, LED Beleuch­tung oder Küh­lungs­dü­sen für alle gas­tro­no­mi­schen Außen­be­rei­che und Win­ter­gär­ten geeig­net. 

Restaurant Heizstrahler von BURDA – alle Vorteile auf einen Blick:

  • Umsatz­plus auf der Restau­ran­ter­ras­se mit woh­li­ger Wär­me für die Gäs­te

  • Sys­tem­er­wei­te­run­gen mit LED Beleuch­tung, Blue­tooth Laut­spre­chern und Küh­lungs­in­stal­la­tio­nen

  • kom­plet­te Auto­ma­ti­sie­rung durch Blue­tooth, io-home­con­trol®, Timer, Dim­mer und Sen­so­ren

  • fle­xi­ble Ein­satz­mög­lich­kei­ten unter Mar­ki­sen und Schir­men, zur Wand- oder Decken­in­stal­la­ti­on  oder als Stand­heiz­strah­ler

  • zeit­lo­se, dezen­te und far­bi­ge Designs, die sich optisch har­mo­nisch in die Ter­ras­sen­ge­stal­tung ein­fü­gen

  • geruchs­neu­tra­ler, geräusch­lo­ser Betrieb

Pro­fi­tie­ren Sie von hoch­wer­ti­gen Sys­tem­lö­sun­gen für Wär­me, Küh­lung, Licht und Sound für die Ter­ras­sen­be­wirt­schaf­tung — alles aus einer Hand!

Power Standheizstrahler
TERM TOWER PALMS

100% wasserdicht
TERM2000 IP67

pure Eleganz
RELAX GLASS

Wärme-Kühlung-Licht-Sound
BURDA MODULAR

Die nächs­te Kalt­wet­ter­front kommt bestimmt! Pro­fi­tie­ren Sie von der stil­vol­len und zugleich hoch­ef­fi­zi­en­ten Lösung für die Ter­ras­sen­be­wirt­schaf­tung, den Bier­gar­ten und sons­ti­ge Event­flä­chen mit dem Stand­heiz­strah­ler TERM TOWER PALMS. Der Power Gastro­heiz­strah­ler kann mit bis zu vier abso­lut was­ser­dich­ten, Heiz­strah­lern bestückt wer­den – ent­spricht einer Gesamt­leis­tung von 8000 Watt – und ist in vie­len Far­ben erhält­lich.

Der TERM2000 IP67 der ers­te und ein­zi­ge Infra­rot­heiz­strah­ler mit der höchs­ten Was­ser­schutz­klas­se IP67. Der Gas­tro­no­mie Heiz­strah­ler ist in ver­schie­de­nen Wat­ta­gen, Far­ben und Grö­ßen als Ein­zel-, Dop­pel oder Drei­fach­strah­ler erhält­lich. Mit den leis­tungs­star­ken Heiz­strah­lern kön­nen Ter­ras­sen­be­rei­che über Blue­tooth, io-home­con­trol®, Funk oder Kabel indi­vi­du­ell und nach Bedarf beheizt wer­den. Auch erhält­lich in Kom­bi­na­ti­on mit Licht (TERM2000 L&H) und Küh­lung PERFECTCLIME®.

Schi­cke Heiz­lö­sung für die Gas­tro­no­mie! Die Serie RELAX GLASS  besticht auf den ers­ten Blick durch ihr ele­gan­tes Design dank der hoch­wer­ti­gen Glas­ke­ra­mik­front SCHOTT NEXTREMA®. Die was­ser­dich­ten Heizz­strah­ler für die Gas­tro­no­mie sind mit ver­schie­den­far­bi­gen Gehäu­se- und Glas­fron­ten in unter­schied­li­chen Wat­ta­gen für die Wand- und Decken­mon­ta­ge erhält­lich. Sie kön­nen auch mit Rah­men in die Deck­le ein­ge­las­sen wer­den. Der Gas­tro Heiz­strah­ler ist mit Blue­tooth Laut­spre­chern, LED Licht­mo­du­len und Küh­lungs­dü­sen erwei­ter­bar.

Das paten­tier­te, mit inter­na­tio­na­len Prei­sen aus­ge­zeich­ne­te MODULARSYSTEM ist die opti­ma­le Lösung für grö­ße­re Außen­flä­chen. Gas­tro­no­men, die ihren Gäs­ten mehr als nur Wär­me auf der Restau­rant­ter­ras­se bie­ten wol­len, wer­den mit dem modu­la­ren Wär­me-, Küh­lungs-, Licht- und Sound­sys­tem bes­tens bedient. Die Modu­le kön­nen frei mit­ein­an­der in jeder Län­ge, Aus­stat­tung und Far­be kom­bi­niert wer­den.