Power Heizstrahler als Werkstattbeheizung und für die Materialerwärmung

Werk­statt­hei­zun­gen mit Infra­rot­tech­no­lo­gie sind wirt­schaft­lich, effi­zi­ent, platz­spa­rend und viel­sei­tig ein­setz­bar – sowohl zur Erwär­mung des Arbeits­plat­zes als auch zur Mate­ri­al­er­wär­mung.

Unsere Empfehlung: TERM2000 CVH IP20

Infrarot-Heizstrahler für Werkstatt, Baustelle, Lacktrocknung und Car Wrapping

Elektrische Werkstattheizung für die Arbeitsplatz- und Materialerwärmung

Zum Ein­satz kom­men Heiz­strah­ler mit Kurz­wel­len­tech­no­lo­gie, die in der mobi­len Vari­an­te mit Tra­ge­griff erhält­lich sind. Die mobi­len, leis­tungs­star­ken Werk­statt­hei­zer kön­nen gleich­zei­tig zur Mate­ri­al­er­wär­mung und Lack­trock­nung sowie zur Bau­trock­nung ein­ge­setzt wer­den.

Infrarot-Werkstattheizungen von BURDA PerfectClime – alle Vorteile auf einen Blick:

  • punk­tu­el­le Erwär­mung  ohne Wär­me­ver­lust

  • Sofort­wärme ohne Vor­lauf­zeit

  • fle­xi­bel ein­setz­bar am Arbeits­platz oder zur Mate­ri­al­er­wär­mung

  • Mit An-/Aus Wipp­schal­ter

Einsatzbereiche:

  • Hand­werk & Gewer­be

  • Auto­werk­statt

  • Gara­ge

  • Fer­ti­gungs­an­la­gen